logo SP-PS
Biel-Bienne
Madretsch
Gemeinderatskandidat (Exekutive)

  

NIELS ARNOLD
1970

Gemeinsam für ein sozial gerechtes und wirtschaftlich starkes Biel!

Eidg. dipl. Betriebsökonom HWV
Leiter Finanzen & Steuern

Konsultieren Sie mein Video «Niels Arnold stellt sich vor»

 

 

www.nielsarnold.ch 

 

Im September 2016 finden Bieler Gesamterneuerungswahlen sowohl für den Gemeinderat als auch für den Stadtrat statt. Ich kandidiere für den Gemeinderat auf der Liste SP, JUSO und Gewerkschaften.

Niels Arnold
in den Bieler Gemeinderat:
Liste 5 SP, JUSO und Gewerkschaften (Kandidat-Nr. 5.03)

Als studierter Betriebsökonom war über 10 Jahren für internationale Firmen als Finanzchef tätig und kenne die Schwierigkeiten und Herausforderungen, mit denen sie täglich konfrontiert sind. Ich bin der Überzeugung, dass nur Unternehmen, die ihre soziale und ökologische Verantwortung wahrnehmen, nachhaltige Arbeitsplätze schaffen.

Wir brauchen gute Arbeitsplätze für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Lehrstellen für unsere Kinder, damit sie eine sichere Zukunft haben. In Biel ist es auch wichtig, dass wir den Generationenpakt zwischen Jung und Alt pflegen. Die Jungen brauchen eine Perspektive, und Menschen, die 40 Jahre gearbeitet haben, müssen ihre Rente in Würde leben können.

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bin ich sicher, meine langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen für die Menschen in Biel einbringen zu können. Mein Ziel ist es, soziale Gerechtigkeit mit wirtschaftlicher Kompetenz zu verbinden. Dafür brauche ich Ihre Unterstützung. Für ein sozial gerechtes und wirtschaftlich starkes Biel!

 

«Mein Anspruch ist es, soziale Gerechtigkeit mit wirtschaftlicher Kompetenz zu verbinden.»
 
«Sozialpolitik muss Menschen Perspektiven eröffnen und sie in ihrer persönlichen Situation unterstützen.»
 
«Nur Unternehmen, die ihre soziale und ökologische Verantwortung wahrnehmen, schaffen nachhaltige Arbeitsplätze.»
 
«Wir dürfen in unserer Gesellschaft niemanden ausgrenzen oder zurücklassen.»
 
«Eines meiner Leitmotive heisst fördern und fordern.»
 
«In einer modernen Gesellschaft ist kein Platz für Geschlechterdiskriminierung.»
 
«Gleichberechtigung heisst, dass es Chancengleichheit für alle gibt, und dass für die gleiche Arbeit der gleiche Lohn bezahlt wird.»
 
«Wir müssen dafür sorgen, dass der öffentliche Raum sicher ist. Das bedeutet, sowohl organisierte Kriminalität wie Drogen- und Menschenhandel wie auch jegliche Form von Gewalt zu bekämpfen. Sicherheit entsteht aber nicht nur durch Repression, sondern auch durch Prävention.»

 

www.nielsarnold.ch 

 

SP-Biel
Madretsch
Parteiarbeit
Aktivitäten
Steckbriefe
Blog
SP-Biel Madretsch